Altonabloggt blickt zurück

Inge Hannemann:

Auf diesem Weg einen großen Dank an alle meine Leserinnen und Leser sowie
für die konstruktive Kritik, Vorschläge und Treue.
Ich wünsche allen ein erfolgreiches und kämpferisches
Jahr 2015!

altonabloggt

2015Auf diesem Weg einen großen Dank an alle meine Leserinnen und Leser sowie für die konstruktive Kritik, Vorschläge und Treue. Ich wünsche allen ein erfolgreiches und kämpferisches 
Jahr 2015!

Das Jahr beginnt wie es endet,
die Bundesagentur für Arbeit sendet
vollkommen verblendet
Marcell Kallwass in das studentische Ende.
Der Ausbau der Gefahrenzone bei Hartz IV,
die Erwerbslosen im scharfen Visier.
Jobcenter-Mitarbeiter als Vorschlagsmacht
mutiert zur Verschärfungsschlacht.
Der März im Petitionsausschuss
brachte einen Genuss:
Abgeordnete live zu sehen,
wie sie Däumchen drehen.
Mindestlohn im April
schreit die Nahles schrill.
Bei den Langzeitarbeitslosen politischer Dilettantismus
ausgeklammert im Sechs-Monats-Algorithmus.
Gehorsam gegen Existenz im Mai,
schnell ist ein Leben mit Sanktionen vorbei.
Das unverfügbare Existenzminimum ist vergessen,
wenn höher wiegen die Eigen- und Geschäftsinteressen.
Arbeitszeitverkürzung Jetzt!
Bei vollem Lohn- und Personalausgleich vorausgesetzt.
Gestiegen sind die Überstunden und der Minijob,
dank Agenda 2010 für die Erwerbslosen ein Riesenflop.
Im Juli Hamburg ganz kreativ
und mit 

View original post 119 słów więcej

Skomentuj

Wprowadź swoje dane lub kliknij jedną z tych ikon, aby się zalogować:

Logo WordPress.com

Komentujesz korzystając z konta WordPress.com. Log Out / Zmień )

Zdjęcie z Twittera

Komentujesz korzystając z konta Twitter. Log Out / Zmień )

Facebook photo

Komentujesz korzystając z konta Facebook. Log Out / Zmień )

Google+ photo

Komentujesz korzystając z konta Google+. Log Out / Zmień )

Connecting to %s


%d bloggers like this: